Traversen

Ergebnisse 1 – 16 von 59 werden angezeigt

Traversen – das Grundgerüst der Veranstaltungstechnik

Traversen bilden das Rückgrat jeder Bühne. Traversensysteme kennt man vor allem aus dem Theater, wo Bühnenscheinwerfer und Vorhänge an der Obermaschinerie befestigt sind. Die Trägerkonstruktion aus Aluminium kommt aber auch im Messebau zum Einsatz. Das modulare System hat sich zudem im Bereich fliegender Bauten bewährt.

 

Bei uns können Sie Traversen günstig mieten. Gemeinsam mit unseren Partner-Speditionen führen wir nationale wie internationale Transporte durch. Natürlich können Sie sich auch selbst um die Abholung und Rücklieferung kümmern.

Aufbauformen für Messe, Konzerte und andere Events

Traversensysteme werden entweder „geflogen“ und hängen dann beispielsweise an Kettenzügen oder sie stehen auf dem Boden beziehungsweise auf speziellen Bodenplatten, um die Standfestigkeit zu erhöhen. Je nach Traglast eignen sich unterschiedliche Traversenarten für die Träger- und Dachkonstruktion.

 

Wird das Traversenkonstrukt ausschließlich auf den Boden gestellt, spricht man auch vom Ground Support. Findet das Event in einer Kongress- oder Messehalle statt, können die Traversen waagerecht in eine vorher festgelegte Höhe gehängt werden. Voraussetzung ist das Vorhandensein von Hallenhängepunkten. Die Taversenkonstrukte können dann mittels elektrischen Motoren zentral gesteuert, geliftet und auch wieder abgelassen werden. Auf diese Weise lassen sich auch komplexere Traversenkonstrukte anheben und absenken. Für kleinere und leichtere Traversenstrecken und -formen mit bis zu vier Hängepunkten ist es auch möglich, Handkettenzüge zu benutzen. So kann man sich beim Aufbau oft Leitern und zusätzliche Baugerüste sparen. Dieses Zubehör – inklusive Riggingmaterial – für den sicheren Aufbau erhalten Sie ebenfalls bei uns zur Miete.

Arten von Traversen

In der Veranstaltungstechnik unterscheidet man die Arten von Traversen nach der Anzahl ihrer Gurtrohre. Verbindungselemente zwischen den Alurohren sorgen für die jeweilige Stabilität. Am stabilsten sind Systeme mit 4-Punkt-Traversen. Diese weiteren Arten von Traversen gibt es:

 

  • 1-Punkt-Traversen: Alustangen, die zwischen zwei Trägern als leichte Aufhängung oder zur Stabilisierung angebracht werden
  • 2-Punkt-Traversen: Schwebeeinheit oder zusätzlicher Träger im Ground Support von Bühnenaufbauten, im Theater häufig als Vorhangschiene
  • 3-Punkt-Traversen: Truss aus drei miteinander verbundenen Rohren, trotz drei statt vier Rohren sehr stabil und belastbar, ein Vorteil gegenüber 4-Punkt-Traversen (besonders bei hängenden Konstruktionen) ist das reduzierte Gesamtgewicht

 

Eine besondere Ausführung ist der Traversenkreis, in den zum Beispiel Leinwände für Projektionen gespannt werden können und der oft als Grundgerüst für Dekorationselemente dient.

Traversen und Zubehör günstig mieten

Traversen erlauben den Aufbau von maßgeschneiderten Bühnenkonstruktionen für Messe, Konzert und Show, Kongress und andere Events – sowohl innen als auch im Außenbereich. Bei uns finden Sie ausschließlich Markenware von namhaften Herstellern wie Prolyte. Für einmalige Veranstaltungen ist es meist preiswerter, Traversen zu mieten statt zu kaufen. Und es gibt noch weitere Vorteile: Wir kümmern uns um die Lagerung sowie die regelmäßige Prüfung des Traversenmaterials, damit Ihr Event auf sicheren Füßen steht. Gerne beraten wir Sie  kostenlos bei Fragen zur Veranstaltungstechnik. Kontaktieren Sie uns hier.